Am Beispiel: Wie man sich das Leben mit Strohmännern zurechterklären kann

Eine Reaktion einer Fat-Acceptance Vertreterin, die nichts verstanden hat. Außer, dass keiner im Flugzeug neben ihr sitzen mag.

http://www.designmadeingermany.de/2013/58945/

Aber hübsch animiert ist es wenigstens…

Advertisements

3 thoughts on “Am Beispiel: Wie man sich das Leben mit Strohmännern zurechterklären kann

  1. Ich bin mir ja nicht vollständig sicher, ob man eine Frau, die in sechs Jahren 160 Kilo abgenommen hat und jetzt als Abnehm-Coach arbeitet, nun unbedingt als “Fat-Acceptance Vertreterin” bezeichnen kann.

    Und Poe’s Law hin oder her, glaube ich fast, dieser Film ist lustig gemeint. Womit es sich um eine ab- und offensichtliche Übertreibung und damit um das Gegenteil eines Strohmanns handeln würde. Ich habe jedenfalls gelacht.

    B20

    • “die in sechs Jahren 160 Kilo abgenommen hat”

      Hat sie?

      Ich hab nur den Film gesehen.

      Der ist zwar lustig, aber eben so lustig, wie es zum Beispiel Sandi Toksvig ist, wenn sie einem feministische Überzeugungen um die Ohren haut. Technisch brilliant, inhaltlich zum Zusammenzucken. Ohne die technische Perfektion hätte ich ihn auch nicht verlinkt…

      Wenn’s als Parodie oder gar Satire gemeint ist, bin ich auf Poe jedenfalls reingefallen. Auf mich hat er wie eine reinrassige “(dünne) Leute sind doof und müssen sich ändern” Anklage gewirkt. Nur halt auf lockere, leicht verdauliche Art und Weise.

      Egal, ich nehme zur Kenntnis, dass es durchaus im Bereich des Möglichen ist, dass ich inzwischen zu empfindlich bin.
      Das kommt nicht direkt überraschend, tut aber gut, in Erinnerung gerufen zu werden 🙂

      • me,

        ich habe mich mal ein wenig auf ihrem Blog umgesehen: Offenbar saß sie nach einem Unfall ein Jahr im Rollstuhl und wog hinterher 340 Kilo; inzwischen ist sie bei 180 und will eines Tages wieder eine zweistellige Zahl auf der Waage sehen.

        Der Clip, den Du verlinkt hast, stammt aus der Pilotfolge von “Meine Pfunde, Deine Pfunde”, die das ZDF mit ihr gedreht hat und die am 5. August bei ZDFinfo lief. Das erklärt jedenfalls die Qualität. Ich habe mir die Folge angesehen; sie erzählt ein Bißchen aus ihrem Leben und “coacht” außerdem zwei Übergewichtige. Wobei “coachen” hier heißt: “Du willst abnehmen? Hier ist ein Sportgerät.”

        Ja, höchst uninteressant. Mehr on-topic: Irgendwann ist sie auch an diese Fat-Acceptance-Spinner geraten und hat in einem einschlägigen Forum ganz unschuldig… nach Abnehmtipps gefragt.
        Sie regt sich über das Thema zwar nicht ganz so schön auf wie EMN, aber ihr Blogpost zu dem Thema ist schon sehr deutlich.
        (Nicht ganz) wahlloser Quote:

        Klar. Das verstehe ich natürlich vollkommen.
        Immerhin hast ja nicht Du das Problem sondern andere haben das Problem mit Dir.
        Und weil Du dich ja so akzeptierst, muss es wohl an den anderen liegen.
        Soll die Gesellschaft sich doch ändern!
        […]
        Ich verrate euch jetzt mal ein Geheimnis:
        Das wird nicht passieren!

        […]

        Dass man heutzutage tatsächlich Rechenschaft ablegen muss – gerade dicken Menschen gegenüber – wenn man abnehmen möchte ist doch wohl lachhaft.
        Und ich bin davon überzeugt, dass das purer Selbstschutz ist.
        Zu sagen „Ich akzeptiere, also bleibe ich“ schützt einen ja auch wunderbar davor mal den eigenen Arsch hoch zu kriegen und was zu unternehmen.

        Insgesamt ganz amüsanter Lesestoff.

        Egal, ich nehme zur Kenntnis, dass es durchaus im Bereich des Möglichen ist, dass ich inzwischen zu empfindlich bin.

        Das kenne ich. Aber das wirklich Schlimme ist doch, daß, wenn ich mich mal wieder frage “Bist Du nicht gerade total überempfindlich und könnte das nicht auch total harmlos oder ganz anders sein?”, die Antwort meistens “Nein” lautet…

        Bombe 20

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s