Wer beharrt eigentlich auf festgeschriebenen Rollen?

Daniel Radcliffes Beobachtung dazu:

6

3

2

4

5

1

Mit anderen Worten: Männer sehen den Mensch so, wie er sich präsentiert. Wenn ein Mädchen älter wird und sich als Frau, gar als sexy Frau gibt, wird das akzeptiert.

Es funktioniert natürlich nur, wenn der Schein zum Sein passt. Sollte Lindy West versuchen, sich als sexy Frau zu inszenieren, wird die Akzeptanz geringer ausfallen.

Frauen hingegen beharren darauf, wie ein Mensch in ihrer Vorstellung sein sollte. Und der Mensch, der einmal Harry Potter dargestellt hat, darf nicht plötzlich was anderes sein.

Ich denke, das ganze Skandalgetriebene unserer Gesellschaft basiert darauf: Entweder jemand ist fehlerlos oder komplett abzulehnen. Es kann nicht sein, dass der Politiker, der eben noch Darling war und anscheinend kompetent seinen Job machte, nun auf einmal eine Schattenseite zeigt.
Diskrepanzen im Image erträgt frau nicht so gut.

Ich frage mich, ob es da Studien zu gibt. Genderstudies müssten ja eigentlich was haben…
😀

Advertisements

4 thoughts on “Wer beharrt eigentlich auf festgeschriebenen Rollen?

    • Ich hab mir mal auf einer der Harry Potter DVDs (Feuerkelch? Jedenfalls waren sie da noch jung) Fragmente der Interviews in den Specials angeschaut:

      Rupert (Ron) sagt quasi kein Wort, sitzt, grinst, antwortet einsilbig.

      Emma (He4shermionie) erzählt Sachen, die exakt so klingen, als habe ihr Marketing Fuzzi sie das auswendig lernen lassen.

      Daniel ist der einzige, dem zuzuhören sich lohnt. Erzählt vom Dreh, hat durchaus intelligente Beobachtungen zum Besten zu geben. Während er als Harry m.E. immer ein wenig blass blieb, ist er als Daniel echt klasse. Smarter junger Mann.

      Zum Beispiel:

  1. Also habe eine Bekannte, die sich damals das Nacktfoto von Daniel Radcliffe aufs Handy gepackt hat. (Das Nacktfoto war professionell entstanden und nicht etwa aus privatem Besitz geklaut.)

    NATÜRLICH kann man den Herrn als Mann wahrnehmen, auch wenn man ihn zunächst als Jungen gekannt hat. Das nicht zu können ist kein seltsames Problem von Leuten allgemein, sondern ein allgemeines Problem seltsamer Leute.

    • Das Interessante sind hier wie immer die Häufungen. Viele weibliche Fans sprechen Daniel drauf an, dass das weird sei. Kein männlicher Fan findet an sexy Emma irgendwas weird.

      Komm mir also nicht mit Einzelfällen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s